Cemberecki, Julia Rebecca,

wurde 1994 im Sauerland geboren und ist Teil einer 5-köpfigen Familie. In dieser ist sie die mittlere von drei Töchtern. Das Schreiben entdeckte sie durch einen Kurs des Gymnasiums, welches sie zur Zeit besucht. In ihrer Freizeit liest und reitet sie gern und arbeitet ehrenamtlich in der christlichen EC-Jungschar Werdohl mit.

Von ihr im EPV erschienen:

Geschichte in Eher heiter als wolkig
Geschichte in Ein glückliches Katzenleben, Band 2

Christiani, Angelika,

die gelernte Kauffrau aus Gelsenkirchen hat eigentlich immer schon geschrieben, aber erst 2013 gab sie ihr Debüt beim Poetry Slam. Doch sehr schnell war klar, dass sie eine Erzählerin ist. Fortan schrieb sie für die Lesebühne, veranstaltete regelmäßig  ein Tresenlesen namens „Mädelsabend“ in Gelsenkirchen. All ihre bisherigen Texte gibt es nun in diesem Buch zu lesen. Und es kommen stetig neue hinzu, wenn  sie zum Beispiel mit Hexe Tina Becker oder Marcus Watolla im Duo/Trio die Bühnen Deutschlands unsicher macht. Vielleicht liest sie demnächst auch mal in Ihrer Stadt.
Infos finden Sie dazu auf Facebook:
https://www.facebook.com/Angelikas.Buch

Von ihr im EPV erschienen:
Du und ich und irgendwas dazwischen

Cosmann, Xenia D.,

Von ihr im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig

Cvetkovic, Samson,

wurde in Wien geboren und lebt seitdem auch dort. Nach der Pflichtschule hat er die Handelsakademie besucht und diese nach der zweiten Klasse abgebrochen. Danach hat er das Bundesheer hinter sich gebracht und sich anschließend laut eigenen Angaben mit schlecht bezahlten Jobs über Wasser gehalten Er schreibt Kurzgeschichten und Gedichte und hat bisher drei Veröffentlichungen vorzuweisen.

Von ihm im EPV erschienen: Geschichte in Ein glückliches Katzenleben, Band 1

Dannheim, Franziska,

wurde am 12.06.1970 in Tübingen geboren und arbeitet seit ihrem Wechsel nach Essen freiberuflich als Sängerin; Der Schwerpunkt ist dabei ihr klassisches Programmformat ‚Oper légère’.
2011 veröffentlichte sie ihren ersten Gedichtband ‚Lemonarien’ beim Verlag kawe8. Seither folgten diverse Veröffentlichungen in unterschiedlichen Anthologien (Edition Paashaas, Cenarius Verlag). 2014 erschien ,Akte 7 - Anatomie des Übels', ein Drama in 7 Szenen, beim chiliverlag.

mehr unterwww.franziska-dannheim.de

Von ihr im EPV erschienen:
Beitrag in Leuchtende Weihnachten
Geschichten in Steinmaler aus Poseidons Reich

 

Decker, Horst,

Von ihm im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig

Denz, Evelyn,

Von ihr im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig

Döblitz, Bettina,

ein Kind des Emscherlandes, 1966 geboren in Essen, Schule in Marl und Dorsten, Ausbildung wiederum in Essen. Die Liebe hat sie 1985 nach Bottrop gebracht. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach Veröffentlichungen in verschiedenen Anthologien und Literatur-Zeitschriften erschien 2011 ihr erster Roman. Viele weitere Veröffentlichungen folgten. Momentan studiert sie kreatives Schreiben an der Fern-Uni Hamburg und nimmt regelmäßig an diversen Lesungen teil. Seit Januar 2017 ist sie stolze Inhaberin des Kunst- und Literaturstudios `Galerie-7´ in Bottrop. Dort finden nun regelmäßig Veranstaltungen wie Autoren-Lesungen, Kleine Live-Konzerte und Ausstellungen statt.

Von ihr im EPV erschienen:Geschichte in Heiter bis verliebt

Domandl, Wilhelm,

geboren 1944, ist seit über vierzig Jahren als IT-Spezialist im In- und Ausland tätig. Er lebt mit seiner Familie seit 1974 in München. Seine Kriminalgeschichten „Der Mörder war kein Gartenzwerg“ und „Mit Techno in die Hölle“ erschienen in einer Krimi-Anthologie im NOEL-Verlag. Zwei weitere, sozialkritische Kurzgeschichten werden in einem Buch mit dem Thema Hartz IV im Acheron-Verlag erscheinen, außerdem ein Krimi in der Anthologie „Nur eine Stunde“ im Candela-Verlag: www.domandl.de

Von ihm im EPV erschienen: Geschichte in Ein glückliches Katzenleben, Band 1

Dohrmann, Sonja,

wurde 1961 geboren und wuchs als Tochter eines Zimmermanns und seiner Frau mit vier Geschwistern am Rande des Teufelsmoores im niedersächsischen Kirchtimke auf. Nach dem Abitur und einer zweijährigen Bürotätigkeit in einer Molkerei zog es sie in die Großstadt zum "Tor der Welt", wo sie studierte und heute als Berufsschullehrerin arbeitet. Neben ihrem Beruf, einem Ehrenamt und Joggen schreibt sie Kurzgeschich-ten auf Hoch- und Plattdeutsch, von denen schon ein paar veröffentlicht wurden. Sie hat eine Stieftochter und lebt mit Mann und Hund im Süden der Hansestadt Hamburg.

Von ihr im EPV erschienen:
Geschichte in Heiter bis verliebt

Dutz, Veronika M.,

erblickte in der Gebrüder Grimm Stadt Hanau das Licht der Welt. In Ihrer Jugend lernte sie viele deutsche Städte kennen. Nach Ihrer kaufmännischen Ausbildung arbeitete Sie in verschiedenen Bereichen. Literatur begeistert und begleitet sie schon ihr ganzes Leben. Sie reist leidenschaftlich gern, doch nie ohne ein gutes Buch im Gepäck. Sie ist eine der Gewinner des Astioks-Schreibwettbewerbs – »Anders sein«.
Veronika M. Dutz – google+ https://plus.google.com/115498548949862271987

Von ihr im EPV erschienen:
Geschichte in Heiter bis frostig

Geschichte in Heiter bis verliebt

Dymnicki, Kaja

Von ihr im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig

Eberle, Martina,

ist 1960 in Duisburg geboren, wo sie heute in der bekannten Herzklinik im Sekretariat der Patientenplanung tätig ist.
Im Jahr 2005 schreibt sie ihre erste Kurzgeschichte für einen live gelesenen und gesendeten Radiobeitrag und als Geburtstagsgeschenk entsteht hiernach eine umfangreiche, bebilderte Urlaubsgeschichte über zwei Freundinnen.
Nachfolgend wird sie zum Weiter-Schreiben aufgemuntert, so dass für bestimmte themenspezifische Lesungen und Anlässe, inspiriert durch (Sch)Musenkater Carlo, 'nem Gläschen trockenen Rotwein und Musik von Amadeo Minghi, zahlreiche Kurzgeschichten ihrer Fantasie entspringen, die sich hoffentlich alsbald in einer eigenen Anthologie lesen lassen.
Seit vielen, viel zu vielen, Monaten wird an einem Roman gearbeitet, aus dem bereits verschiedene Auszüge bei Lesungen vorgetragen werden.

Von ihr im EPV erschienen:

Geschichte in Heiter bis verliebt
Geschichte in Heiter bis frostig
Geschichten in Steinmaler aus Poseidons Reich

Ehm, Bernd,

geboren 1952, lebt derzeit in Marl, im nördlichen Ruhrgebiet. Er ist ein Mensch durch und durch, fröhlich, aber auch mit einigen Macken, vom Leben gekennzeichnet und doch voller Hoffnung und Zuversicht. Bernd Ehm ist ein Lebenskünstler auf dem Weg zur Selbstfindung, weit gereist, aber doch heimatverbunden. Wie sagt er selbst: So wie es war, so wie es ist, so ist es gut!

Homepage des Autors: http://bernd-ehm.jimdo.com/

Von ihm im EPV erschienen: Mein Schutzengel war immer da

Engelbrecht, Ulli,

die Lebensgefühle und Klangwelten der 1970er- und 1980er-Jahre sind sein Thema. „Gedankenschrott“ sagt er liebevoll dazu. Und den kramt er nur zu gerne aus den Tiefen seines Hirns, um all die angestauten Ereignisse, Erlebnisse und Eindrücke rund um die Rock- und Popmusik in Büchern oder bei seinen RetroLeseShows abzufahren. Hin und wieder schreibt er aber auch Kurzgeschichten, die überhaupt nichts mit Musik zu tun haben. Ulli Engelbrecht, Jahrgang 1957, gebürtig aus Bochum, lebt als multifunktionaler Öffentlichkeitsarbeiter, Autor, Vorleser und bekennender Nostalgie- Experte in Hamburg.

Im EPV erschienen:
Geschichte in Heiter bis frostig

Geschichte in Heiter bis verliebt

Engels, Jana,

geboren 1978 in Berlin, aufgewachsen in Berlin und Brandenburg, wohnhaft und beruflich tätig in Nordrhein-Westfalen. Sie ist verheiratet, mehrfache Mutter, schreibt Kurzgeschichten, Gedichte, Kindergeschichten. Veröffentlicht eigene Bücher sowie Texte in Anthologien, veranstaltet Lesungen für Kinder und Erwachsene. 
www.jana-engels.de

Von ihr im EPV erschienen:
Beitrag in Leuchtende Weihnachten

Falkenstein, Rita,

wurde 1964 im südhessischen Lampertheim geboren und lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von Wiesbaden. Seit Beginn dieses Jahrtausends schreibt sie Kurzgeschichten für Kinder und Erwachsene, die in verschiedenen Anthologien, Zeitschriften und Zeitungen veröffentlicht wurden.

Im EPV erschienen:
Geschichte in Heiter bis sandig

Frank, Ilka,

studierte Musikwissenschaft und Germanistik mit dem Schwerpunkt Theater. Parallel zum 2. Staatsexamen erwarb sie die Fakultas für Darstellendes Spiel. Dem Sternzeichen Zwilling entsprechend zog ihr Theaterblut sie zu Jobs an verschiedenen Bühnen einerseits und ihre Leidenschaft am Unterrichten in öffentliche Schulen, Erwachsenen- und Lehrerfortbildung andererseits. Neben der Lehrtätigkeit erstellte und inszenierte sie Theaterstücke mit Kindern und Jugendlichen. Zurzeit lässt sie es ruhiger angehen und gibt in Hannover Seminare im Bereich Energiearbeit und Persönlichkeitsentwicklung. Die Bühne hat sie in ihren Kopf und aufs Papier verlagert. So entstehen Kurzgeschichten und längere Prosa, die zumeist nicht ohne Augenzwinkern auskommen. Weitere Infos unter: www.ilka-frank.de

Von ihr im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig