Wat willze

Ruhrpott-Geschichten
das 3. Buch mit Kultfigur Günner Mambrallek

Volker Kosznitzki
ISBN: 978-3-945725-93-1
Paperback, Format: 13,5 x 21,5 cm
152 Seiten
Neuerscheinung November 2016
€ 11,95

Hier können Sie das Buch direkt online kaufen und hier das Ebook.

Wat willze? Hasse immer noch nich genuch vonnen Günner Mambrallek?
Dann lies ma dat Kleingedruckte oder begleite ihn an seinen persönlichen Ort der Stille. Also mit Mallorca wird der Günner nich warm, Punktesammler sind auch nicht seins und moderne Mattemattik  ist für ihn ein Systemfehler. Aber ehrlich! Geht doch nix über ne vernünftig funktionierende Nachbarschaft. Wo man mittenander redet und sich gegenseitig helfen tut, wenn man kann, weisse! Und ab und zu ma zusammen Würstkes und Kottlett aufen Grill, dabei lecker Pilsken schlabbern, is doch echt wat Schönet, meinze nich?

Günner ist ein echter Rotz aussem Pott und schreibt, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund. In 30 neuen frechen Kurzgeschichten haut er mal wieder so richtig verbal drauf.  Wat willze? ist eben Ruhrpott pur. Aufgelockert mit witzigen Zeichnungen des Autors, flapsiger Sprache und dem ganz eigenen Ruhrpott-Humor zeigt Volker Kosznitzki auch in seinem 3. Buch, warum die Menschen im Ruhrgebiet ganz besonders sind.

Inklusive einer "Hochdeutsch-Geschichte" von Jacqueline Montemurri.

Über den Autor
Leseprobe

Inhaltsverzeichnis:

Wat willze?

7

Dat Kleingedruckte

8

Der Günner is nich da

15

Die Wander-Pralinen

17

Möchtegern-Experten

21

Dschungel-Camper

25

Ort der Ruhe

31

Gute Vorsätze

36

Italienische Küche

40

Tree-Art

43

Dat Dingen mitten Koffer

47

Ne Brücke inne Schnüss

52

Moderne Mattemattik

57

Der besondere Kaffeepott

61

Punktesammler

67

Mallorca

71

Jacqueline Montemurri – Die Badehose

82

Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

85

Oktoberfest

88

Sommerzeit

92

Dat Märchen vom König Kunde

96

Wat geht app?

103

New Park

106

Zappel-Fillipp

112

Wein und Essig

116

Nix los ohne Moos

121

Polit-Barometer

125

En abgefahrnet Geschenk

128

Wenne tot bis …

136

Zuckerberchs Faxen 

139

Schicht am Schacht

147

Autorenporträt

150

 

 

Jorge, Pinguin im Kopf

Humorvoller Roman
Jaana Redflower

ISBN: 978-3-945725-61-0
196 Seiten, Paperback, Format 14,8 x 21 cm
€ 9,95
Juli 2016

Hier können Sie das Buch direkt online kaufen und hier das Ebook.

„Wenn du dich selbst verleugnest, hält die Hölle bei dir Einzug.“
Genau das passiert Per.
Als er ins Einkaufszentrum geht, steht dort plötzlich ein Pinguin vor ihm – Jorge. Der kommt aber nicht vom Südpol, wie man annehmen möchte, sondern geradewegs aus der Hölle. Im Einkaufszentrum übernimmt Jorge zum ersten Mal die Kontrolle über Per.

Wie dieser quer durch die Welt reist, eine sprechende Aubergine kennenlernt, immerzu verfolgt und drangsaliert von Jorge und dem Geschenke klauenden Rudi, dies schildert diese Geschichte. Ebenso wieso die Killer-Oma eine Atombomben-Explosion im Yellowstone verhindert und dennoch eine Anwärterin für den Posten als oberste Höllenfürstin ist.

Das ist etwas für alle, die wissen wollen, wieso manche Pizzerien einen Lieferservice direkt aus der Hölle anbieten und wieso König Artus ein Brokkoli ist.

Leseprobe
Über die Autorin


5 Fragen an Jaana Redflower:

1. EPV: Jaana Redflower - wo kommt dieser Name her?

Das ist mein Pseudonym, seit ich Musik mache. Mein zweites Ich ist im Rahmen unserer DSA-Spielerunde entstanden (DSA=Das Schwarze Auge, ein Pen and Paper-Rollenspiel); den Namen „Jaana“ habe ich von Ultima VI genommen, einem Computerspiel.
„Redflower“ kommt von der roten Blume her, die ich am Hut trage – damit man sich besser an mich erinnert. Die ist mein Markenzeichen.

2. EPV: Warum ist Jorge gerade ein Pinguin? Das ist ja wenig europäisch.
Ich kam ins Wohnzimmer meiner Eltern (die sammeln Pinguine; dort sitzen Dutzende auf einem Tisch) und sah diese vielen Pinguinaugen – da formte sich in meinem Kopf das Bild von Jorge ...

3. EPV: Welche Zielgruppe spricht das Buch Ihrer Meinung nach an?
Das Buch spricht alle an, die Pinguine mögen oder zumindest vielleicht mögen. Nach der im Buch dargestellten Theorie gibt es niemanden, der Pinguine nicht niedlich findet, so dass es für einen Pinguin durchaus möglich wäre, eine Bank zu überfallen, ohne dafür verhaftet zu werden.

4. EPV: Wie viel Jaana steckt in dem Buch?
Es steckt genauso viel Jaana im Buch wie Jorge in Pers Kopf.

5. EPV: Welchen Stellenwert hat das Schreiben in Ihrem Leben?
Ich schreibe immer, wenn ich mit der Bahn fahre und es gehört einfach dazu; ich wollte schon als Kind Schriftstellerin werden.

Spielmann Michels Rattenplage

Michael Völkel
Originalausgabe Mai 2016
Covermotiv: Metin Irfan Temel
Covergestaltung:  Michael Frädrich
Korrektur: Manuela Klumpjan
116 Seiten mit zahlreichen Farbbildern
Paperback
Format: 14,8 x 22,0 cm
© Edition Paashaas Verlag, Hattingen
www.verlag-epv.de

ISBN:  978-3-945725-62-7
€ 15,00 (mit kostenlosem Download - ohne gepresste CD!)

Hier können Sie das Buch kaufen, hier die CD und hier das Ebook ohne Downloadmöglichkeit.

Spielmann Michel präsentiert Ihnen seine ganz eigene Comicsicht zum Rattenfänger und einigen anderen Begebenheiten aus fernen Zeiten. Das Buch wurde optisch mit zahlreichen Zeichnungen von Metin Temel, Will Meeder, Liam Bo Skol u.v.m. aufbereitet.
Mittelalterliche Musik im modernen Stil, flotte Gedichte und hinterhältige Kurzgeschichten. Was tut sich da nur unter der Kutte des heiligen Bruder Adipositas?
Freuen Sie sich auf Mythen, Märchen, Metal, Minne - eben einen Spielmann zwischen den Zeiten.
Die dazugehörige Musik wird gleich mitgeliefert, zum kostenlosen Download oder aber auf Wunsch gegen kleinen Aufpreis auch auf CD.

Hier geht es zum Download-Bereich.
(Bitte loggen Sie sich dazu mit den Daten aus dem Buch ein)

Hier können Sie die gepresste CD dazu käuflich erwerben für 4,00 €.

Über den Autor

Leseprobe

5 Fragen an Michael Völkel:


1. EPV: Ein Spielmann zwischen den Zeiten - was bedeutet das für Sie?

Der Zeitreisende Spielmann ist eine Art Kunstfigur, die mir auf der Bühne enorm viele Möglichkeiten bietet. In dieser Rolle kann ich alles machen und es passt immer. Ein Zeitreisender kennt alles und hat alles schon gesehen, also kennt er Folk, Rock, Mittelaltermusik, Wilhelm Busch, Walther von der Vogelweide, Volker Pispers und Heidi Klum.  Das kann alles im Programm untergebracht werden, ohne dass es widersprüchlich wird.

2. EPV: Ihre Texte sind ja häufig zweideutig - warum?

Ein schlauer Mann, um dessen Meinung ich sehr viel gebe,  brachte es mal ruhrgebietstypisch auf den Punkt, in dem er eloquent konstatierte, ich habe "nur Scheiße im Kopp". Recht hat er. Und das drückt sich auch in den Texten aus. Ich mag es, mit der Sprache zu spielen, die Zuhörer erst auf eine falsche Fährte zu locken und dann überraschend in eine ganz andere Richtung abzudriften. Ich mag es sehr,  wenn man bei einem Lied, einem Gedicht oder einer Story nicht schon am Anfang weiß, wie das ganze endet.

Und was die Zweideutigkeit angeht: Das ist nur dadurch zu erklären, dass ich tief in meinem Inneren ein "echt schäbbigen Kerl" sein muss.

3. EPV: Wie würden Sie die mitgelieferte Musik beschreiben?

Folk-Musik mit historischem Hintergrund. Da gibt es etwas von Bach oder Playford, ein paar traditionelle Lieder und Melodien keltischer, deutscher oder niederländischer Herkunft und natürlich die Lieder von Spielmann Michel.  Wie auf jeder meiner CDs habe ich mich auch hier bemüht, die Möglichkeiten der Gitarre neu auszuloten. Die Fingerstyletechnik, also das Zupfen der Saiten mit den Fingern, halte ich für die ganz hohe Schule des Gitarrenspiels, also durfte das nicht fehlen. Es sind auch ein paar sehr schöne mehrstimmigen Gesangssätze auf der CD, die meine Mitspieler von "Spielmann Michel und Kumpanei " oder die Band "Galgenvögel" eingedrungen haben.

4. EPV: Was bedeutet Ihnen dieser, bewusst frech formuliert, Mittelalterkram?
Ich mag mittelalterliche Musik schon länger, als es die vielen Mittelaltermärkte gibt. In die Rolle des Spielmanns zu schlüpfen bietet eine sehr schöne Möglichkeit, den Zuhörern und natürlich auch mir selbst eine Freude zu bereiten.  Ich konnte ein paar sehr spannende Leute kennen lernen, die jetzt auch meine Freunde sind und ich schätze die Herausforderung, jedes mal neu das Publikum für mich gewinnen zu müssen.  Doch so sehr ich das alles liebe, würde ich wohl die Krise kriegen, hätte ich nicht auch Veranstaltungen, in denen Jazz, Country oder Rock gefragt sind :-)

5. EPV: Wird es weitere Bücher von Ihnen geben? Wenn ja, ist etwas Genaues geplant?

Es sind 2 weitere Projekte in den Startlöchern: Ein Gitarrenbuch mit Tipps und Tricks, wie man mit einfachen Mitteln seine spielerischen Möglichkeiten erweitern kann. Arbeitstitel: "Pimp your Style".

Wenn das Buch fertig ist geht es an ein Liederbuch. Dazu lässt sich noch nicht viel sagen, denn das Projekt ist noch in der Phase des Brainstorming :-)

Letzte Woche ist mir noch die Idee zu einem Buch gekommen, dass sich mit etwas Augenzwinkern und viel Humor dem Thema Astrologie widmen soll. Ganz ohne Bewertung, herablassendem Augenrollen, sendungsbewusster Befürwortung oder schicksalhaften Vorherbestimmungstheorien. Das ist allerdings noch nicht mit der Verlegerin besprochen, die erst durch das Lesen dieser Zeilen von dieser Idee erfährt :-)

 

Nach uns die Vernunft

Gunnar Schade
Satire, Sprüche & Salomonisches

Cover-Motiv: Hiero  / pixelio.de
ISBN:  978-3-945725-34-4
240 Seiten,
Format 12 x 19 cm, Paperback
VK: 9,95 €
Neuerscheinung August 2015
© Edition Paashaas Verlag,  Hattingen

Hier können Sie das Buch direkt online kaufen.


Scharfzüngig und geistreich äußert sich der Autor und Kabarettist Gunnar Schade sowohl zum Leben als auch zur Gesellschaft.

Das vorliegende Buch enthält von A bis Z brillant formulierte Aphorismen zu allen relevanten Themen, Irrtümern und Vorurteilen. Sogar das, worüber sonst Bücher geschrieben werden, bringt Gunnar Schade meist in einem Satz auf den Punkt. Genauso treffsicher und humorvoll, wie es die Zuschauer seiner Kabarettprogramme lieben.

Das ist beste Unterhaltung für alle Liebhaber der Sprache, des Humors und des Verstandes.

Über den Autor
Leseprobe

Bittersüß

Satirisches Zeug
Marcus Watolla

ISBN: 978-3-945725-08-5  
Paperback, Format 12 x 19 cm, 152 Seiten
VK: 8,90 €
Neuerscheinung Januar 2015

Hier können Sie das Buch direkt online kaufen und hier das Ebook.

Satirisches Zeug von Marcus Watolla:
Menschen am Rande des Nervenzusammenbruchs!
Elvis Presleys singender Hund, ein bösartiges Handy, ein fliegender Teppich, ein Showdown im Amt ...

Bei Marcus Watolla muss man auf alles gefasst sein. Mit liebenswürdiger Gehässigkeit reißt er seine Figuren aus dem schnöden Alltagstrott und jagt sie durch ein skurriles Stressszenario nach dem anderen.

Mitunter sind die betroffenen Damen und Herren auch selbst schuld. Krude Rachegelüste, Frau am Steuer, verletzte Egos, Musenküsse, Lüsternheit oder amouröse Trugschlüsse sind genauso Ursache für herrlich vergnügliche Verwicklungen wie Freitag der 13., der Maya-Kalender oder verhexte Technik. Haben Sie sich etwa schon mal überlegt, was Sie tun, wenn eine Behörde Sie wegen eines Computerfehlers unvermittelt für tot erklärt ...? Na denn ...

Wer es als Leser wagt, in das von Marcus Watolla angerichtete emotionale Chaos einzutauchen, wird aus dem Lachen nicht mehr hinauskommen.


Leseprobe

Über den Autor

::::::::::::::::::::::::::

5 Fragen an den Autor:

1. EPV: Herr Watolla, wie sind Sie zum Schreiben gekommen?
Ich schreibe seit meiner Kindheit, doch veröffentliche ich erst seit dem Jahr 2005 in Anthologien. Ich war schon immer fasziniert vom geschriebenen Wort und von phantastischen Geschichten.

2. EPV: Satire ist ja kein leichtes Thema. Haben Sie auch mal Angst, über das Ziel hinauszuschießen?
Ist es nicht erst eine gute Satire, wenn man über das Ziel hinausschießt??? Satire muss manchmal bissig und böse sein, sonst sollte man sich als Autor einen anderen „Job“ suchen.

3. EPV: Sind Sie privat auch ein satirischer Mensch? Und wenn ja, wie gehen Ihre Mitmenschen damit um?
 Freunde und Freundin beschreiben mich eher als introvertiert. Doch ich habe den Schalk oft im Nacken sitzen. Meine Freundin muss darunter am meisten leiden. Doch sie nimmt es auch mit Humor.

4. EPV: Wie viel Marcus Watolla  steckt in Ihren Geschichten?
Sehr viel. Viele der Geschichten sind autobiografisch und nahe an meinem Leben. Das sieht man auch daran, dass ich manchmal unsere wahren Namen gebraucht habe.

5. EPV: Was erwarten Sie sich von Ihrem neuen Buch? Wollen Sie damit auch etwas bewegen oder haben Sie "just for fun" geschrieben?
Ich verspreche mir davon, meine Leser gut zu unterhalten und die Menschen zum Schmunzeln zu bringen, wenn nicht sogar zum haltlosen Lachen. Ich wünsche mir, dass sie genauso viel Freude an diesem Buch haben, wie ich beim Schreiben.

Inhaltsübersicht

 

Verhexte Technik

7

Freitag, der 13.

14

Showdown im Amt

19

Bis dass der Schlag uns scheidet

25

War Gandhi Autofahrer?

30

Die Unbekannte auf dem Bahnsteig

35

Ein Herz und eine Seele

39

Die Muse

44

Elvis Presleys Hund

47

Es war einmal ...

53

Angestarrt

58

Auf Brautschau

61

Was ich mache, wenn ich tot bin

67

Die dunkle Gabe

73

Der total weiche Todesengel

86

Ein kleines Dankeschön

93

Die Nacht des Weckers

99

Blinde Wut

103

Der nervige Beifahrer

108

Das Ego der Frauen

113

Nachts im Park

119

Weltuntergangsstimmung

122

Der Teufel mit den Kulleraugen

129

Berthold

134

Der Teppich

139

Katerstimmung

144

Auf dem Sterbebett

149

Über den Autor

151

Bitte recht freundlich

Satirische Erzählungen
Raniero Spahn

ISBN: 978-3-942614-98-6
Format: 12 x 19 cm,
Paperback,
172 Seiten
VK: 9,50 €
Neuerscheinung November 2014

Hier können Sie das Buch direkt online kaufen und hier das Ebook.

Bitte recht freundlich!  
Unsittliche Steuerbescheide, lebhafte Reinkarnation, Männer von der Stange und auch Proteste gegen die lästige Zeitumstellung mit ungeahnten Folgen beschreibt Autor Raniero Spahn genauso humorvoll wie eine live übertragene Beisetzung vor Millionen-Publikum. Betreten Sie mit ihm in zahlreichen Erzählungen eine Welt, die dem Alltag doch irgendwie nicht fern zu sein scheint.

Inhaltsübersicht

 

Schnurlos

7

In wilder Ehe

12

Ein Beruhigungsbad

17

Bis dass der Tod euch meidet

21

Pauls Schrei

24

Tiefgefroren

31

Die Gruftentrenner

33

Gut besteuert

37

Fotomanie

44

Er sucht Sie

48

Textlastig

50

Bitte recht freundlich

54

Ein Mann von der Stange

59

Beichtomat

67

Cash only

74

Halt die Welt an

78

Heiteres Gemüt

83

Schattenseiten

89

Buh-Rufers Leid

92

Zum Weinen

97

Ein bitteres Los

100

Ein lohnendes Ziel

110

Reinkarnation

115

Wahr gesagt

123

Ein Buchstabe zu wenig

130

No way back

136

Menschenströme

140

Zum Heulen

147

Das verdammte Geräusch

151

Abpfiff     

158

Ein ganz besonderer Apfel

162

Abgeführt

171

Leseprobe

Das ist der Mindest-Hohn

Gunnar Schade
Kabarett & Satire
ISBN: 978-3-942614-8-63
96 Seiten, Paperback, 14,8 x 21 cm
Neuerscheinung August 2014
€ 8,90

Hier können Sie das Buch direkt online kaufen und hier als Ebook.

Das ist der Mindest-Hohn
Der Autor und Kabarettist Gunnar Schade steht für Satire vom Feinsten. Humorvoll und tiefsinnig nimmt er das Leben in Deutschland aufs Korn. Ob Kinder, Bildung, Fernsehen oder Steuerhinterziehung - ein wahres Sprachwitz-Feuerwerk in gleichermaßen zeitlosen wie aktuellen Kurzgeschichten. Nicht zuletzt wegen der zahlreichen Zuschauernachfragen gibt es Gunnar Schades Texte für sein Bühnenprogramm nun auch als Buch.

Leseprobe

Inhaltsübersicht:

Prolog – Willkommen in der Weltstadt: Berlin
6
Kapitel I – Machen gern Urlaub in der Schweiz: Steuern
10
Kapitel II – Al Qaidas beste Leute: Kinder (1. Teil)
14
Kapitel III – In Deutschland nur beim Karneval erlaubt: Terrorismus
17
Kapitel IV – Trotz Alice Schwarzer richtig: Gleichberechtigung
20
Kapitel V – Beinah so schlimm wie ihre Eltern: Kinder 
(2. Teil)
24
Kapitel VI – Ein Gefängnis für die Freiheit: Überwachung
28
Kapitel VII – Heilen nur kranke Kassen: Ärzte
33
Kapitel VIII – Teilt Menschen früh in Klassen ein: Schulsystem
37
Kapitel IX – Entlastet den Kopf vom Denken: Rassismus
40
Kapitel X – Die Basis für einen Flughafenbau: Schulden
44
Kapitel XI – Die tun sogar Grabsteinen weh: Modenamen
48
Kapitel XII – Macht Menschen nicht zwangsläufig weiser: Altern
51
Kapitel XIII – Weil sich Charakter nicht künstlich erschaffen lässt: Schönheitswahn
55
Kapitel XIV – Damit das Ende leichter fällt: Mini-Renten
59
Kapitel XV – Weil´s dafür bisher keine App gibt: Geburtenrückgang
62
Kapitel XVI – Der Hungertod wäre gesünder: Lebensmittel
66
Kapitel XVII – Die Politik macht es mit heißer Luft: Energieversorgung (Umwelt 1. Teil)
72
Kapitel XVIII – Nur ihnen stehen Pelze gut: Tiere (1. Teil)
75
Kapitel XIX – Geringschätzt wie viele Verwandte: Tiere 
(2. Teil)
78
Kapitel XX – Fleisch essen oder nur Wurst?: Tiere (3. Teil)
83
Kapitel XXI – Das kommt bei Bundestagsdebatten raus: Schadstoffausstoß (Umwelt 2. Teil)
88
Kapitel XXII – Macht auf Dauer kurzsichtig: Fernsehen
92
Über den Autor
95

 

 

Begräbnis auf dem Mond

… und andere abgründige Begebenheiten

Harry Michael Liedtke

Paperback, 172 Seiten, Format 12 x 19 cm,
ISBN: 978-3-9426143-2-0, 
€ 12,90
2. Auflage EPV, Juli 2014

Hier können Sie das Buch direkt online kaufen.

Die abgründigen Begebenheiten von Harry Michael Liedtke gehen oft mehr unter die Haut als einem lieb ist. Das ist hemmungslose Satire, die sämtliche Lachnerven reizt und direkt ans Herz geht.

Die brutal-schonungslosen Kurzgeschichten steuern den Leser in eine ganz bestimmte Richtung, um ihn dann mit dem totalen Gegenteil zu faszinieren. Hoher Wiedererkennungswert gepaart mit Schockeffekten und teils abgründigen Gedankengängen sorgen für beste Unterhaltung, Lachtränen und Gänsehauteffekt.

Harry Michael Liedtke wagt sich an Alltagsthemen wie Religion, Naturschutz, Alkohol… und trifft damit mitten ins Weltgeschehen. Zeitlos aktuell, in moderner Sprache geschrieben und gedanklich schon einen Schritt voraus. Kein Buch für allzu zaghafte Wesen, aber dafür für jeden, der es wagt, auch mal über sich selbst zu lachen.

Die Neuauflage des Buches verfügt über zusätzliche Geschichten und noch mehr Direktheit!

18 Kurzgeschichten und 5 Zeichnungen.

 

Inhaltsübersicht

 

Biobrände

8

Fortunas Häscher

13

Gräbertanz

30

Rettet die Nashörner!

36

Der Kalorienbomber

51

Ein Luftschloss in Meiderich

65

Im Handumdrehen

69

Itsy

71

Mondhund

79

Mortadella Murder Mystery

91

Poseidons Zorn

105

Problemzonentarif

114

Rider on the Storm

119

Sic transit gloria

125

Verharmlosung auf Befehl

134

Zuckermausgrau mit Streifen

143

Wem Ehre gebührt

160

Elmo

167

Autorenportrait

171


Leseprobe

Buchtrailer

Gezz kucksse!

Ruhrpott-Geschichten
Volker Kosznitzki

ISBN: 978-3-942614-62-7
Neuerscheinung November 2013
Paperback, 156 Seiten
€ 11,95

Hier können Sie das Buch direkt
online kaufen und hier das Ebook.

Gezz kucksse!
Ehrlich, dat hättze gezz nich gedacht, wat? Nee, der Günner Mambrallek hat nach dat erste Büchsken sein Pulver noch lange nich verschossen. Ganz innet Gegenteil, gezz leechter noch ne Schüppe drauf! Weisse, wenne immer son bissken mit offene Augen inne Welt kucken tus, finze immer widder wat, wo du nich einfach die Klappe halten kannz!

Günner ist ein echter "Rotz aussem Pott" und schreibt, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund. In 30 neuen frechen Kurzgeschichten kriegt mal wieder jeder sein Fett weg. Eben echte Ruhrpott-Mentalität. Aufgelockert mit witzigen Comics des Autors, flapsiger Sprache und dem ganz eigenen Ruhrpott-Humor zeigt Volker Kosznitzki auch in seinem 2. Buch wie es so ist, das Leben im Pott!

 

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort

6

Moderne Kunst

8

Fahrrad fahrn

13

Fußball

18

Zuch fahrn

24

Dat Steuermärchen

31

Flieger – grüß mich die Sonne

35

Eismann-Werbung (Telefonterror VI)

40

Neue Gerechtichkeit

43

Teuret Spielzeuch

46

Urommas Katzenwahn

50

Soziale Gerechtichkeit

57

Weltuntergang

63

Halloween?

66

Schlipsträger

69

Statussymbole

72

Dat Kreuz mit dat Lotto

78

Falsche Dokters

82

Tabaksteuer

87

Postservice

90

Morgens Fango, abends Tango?

95

Strompreise

105

Wenne inne Kleinstadt ziehss

109

Beipackzettel

113

Castingshows

117

Immer erreichbar – der Handywahnsinn

123

Piraten

130

Musik

134

Prozente füre Rente

138

Wahlhelfer

144

Der große Bruder

149

Autorenporträt

154

 

 Leseprobe

Günner Mambrallek: So isset!

Ruhrpott-Geschichten
152 Seiten, Paperback, Edition Paashaas Verlag
1. Auflage: Neuerscheinung August 2011
ISBN: 978-3-9813928-7-6
11,95 €

Hier können Sie das
Buch direkt online kaufen

oder hier das Ebook als Kindle-Version zum Download für 6,95 €


"Tach auch, eigentlich bin ich ja en ziemlich ruhigen Typ, so richtich Gemütsmensch, weisse? Immer offen für allet, wat so inne Welt passiert: Sozialet, Kunst, Kultur, Politik und wat die Leute so beweecht. Und et gibt eigentlich kaum wat, wat mich so schnell ausse Ruhe bringt. Aber inne letzte Zeit schaffen et immer wieder irgenswelche fremde Leute, mir irgenswie tierisch aufen Zeiger zu gehen. Und dat hab ich nun aufgeschriebn..."

Günner ist ein echter "Rotz aussem Pott" und schreibt, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund. In 30 frechen Kurzgeschichten kriegt jeder sein Fett weg. Eben echte Ruhrpott-Mentalität. Aufgelockert mit witzigen Comics des Autors, flapsiger Sprache und dem ganz eigenen Ruhrpott-Humor zeigt Volker Kosznitzki wie es so ist, das Leben im Pott!



Leseprobe

Inhaltsverzeichnis:

Die Geburt von Günner Mambrallek

7

Albtraum

11

Arme Millionäre

16

Telefonterror I (Call-Research)

22

Autorennen

26

Der letzte Berchmann

30

Drücker

34

Telefonterror II (Umgangsformen)

39

Diäten

41

Europawahl

45

Wahlplakate

49

Telefonterror III (CCCS)

53

Flugratten

55

Grüße aus Alzheim

59

Hokuspokus oder Esoterik

63

Kabelfernseh-Werbung

71

Kassenpatient

78

Telefonterror IV – Hörgerät!

91

Klimawandel

94

Lebensläufe

99

Leergutannahme

104

Mittachsruhe

109

Nackte Schnecken

113

Neuet Kraftwerk

117

Pinkel-Technik

120

Romantischen Weihnachtsmarkt

125

Senioren und Zeiteinteilung

129

Stromanbieter

134

Winkeladvokaten und Rechtsverdreher

137

Telefon-Terror V – Zeit ist Geld

147

Autorenportrait

151