< „Winter Wunderland“ – Weihnachtshits für Kinder
26.11.2012 17:41 17:41 Alter: 7 Years
Kategorie: PC und Software
Von: Paashaas

Emsisoft Anti-Malware


Seit vielen Monaten führt Emsisoft Anti-Malware unabhängige Tests an und verweist bekannte Hersteller auf hintere Plätze, wenn es um den Schutz vor Malware aller Art geht. Nun liegt die Version 7.0 vor. Wie immer nutzt die Windows-Software gleich zwei Virenscanner. Die neue Version tauscht allerdings eine der Engines gegen eine leistungsstärkere aus, um die führende Malware-Erkennung weiter zu verbessern. Gleichzeitig arbeitet Emsisoft Anti-Malware 7.0 noch ressourcenschonender, sodass selbst betagtere Computer den wichtigen Echtzeitschutz ohne Leistungseinbußen einsetzen können.
Emsisoft Anti-Malware gewinnt seit Monaten einen unabhängigen Test nach dem anderen: www.anti-malware-testberichte.de, wenn es darum geht, gefährliche Malware zu enttarnen.

Dass die Windows-Software so gründlich ist, liegt an gleich drei Sicherheitsmaßnahmen, die hier gemeinsam eingesetzt werden. Diese bestehen aus einem Dual-Engine-Scanner, einem seit 2003 selbst entwickelten Behavior Blocker (Verhaltensanalyse) für die proaktive Erkennung und einem Surfschutz, der bösartige Webseiten blockiert.

Emsisoft Anti-Malware 7.0 mit noch stärkerem Echtzeitschutz

Emsisoft Anti-Malware 7.0 tauscht die zweite Scan-Engine (B) gegen eine neue aus. Diese arbeitet nun parallel mit der selbst entwickelten Scan-Engine (A) und bietet eine bessere Erkennungsleistung bei gleichzeitigt weniger Fehlalarmen. Im Durchschnitt hat der neue Zweitscanner bei den letzten RAP Tests des Virus Bulletin 1,8% mehr Malware erkannt. Das sind Welten, wenn man bedenkt, dass selbst ein einziges Sample sämtliche Daten unbrauchbar machen oder den Computer zwecks Lösegeldforderung verschlüsseln kann.

Auch die Geschwindigkeit der gesamten Scan-Engine wurde optimiert, sie arbeitet nun noch schneller. Eine deutlich bessere Performance beim Echtzeitschutz, eine optimierte Malware-Säuberung mit einer Restaurierung manipulierter Registry-Einträge, ein überarbeiteter Surf-Schutz mit neuer und häufiger aktualisierter Datenbank schädlicher Webseiten sowie schnellere Online-Updates auf stündlicher Basis zeichnen das Update ebenfalls aus.

Emsisoft fordert zum Test heraus
Christian Mairoll: “Wir sind der Meinung, dass wir inzwischen mit Emsisoft Anti-Malware 7.0 führend in Punkto Echtzeitschutz und On Demand Scan sind und eine der besten Erkennungsleistungen auf dem Markt bieten. Wir freuen uns über jeden Test, egal ob von Privatanwendern oder Fachjournalisten und sind gespannt, ob sie ein funktionsfähiges Malware-Sample finden, das unsere Software nicht abzufangen vermag.“

Emsisoft Anti-Malware kostet 40 Euro im ersten Jahr und läuft unter allen Windows Versionen ab Vista sowohl in 64 als auch 32 Bit und XP in 32 Bit.

Diese Version gewährleistet dank resident geladenem Wächter eine permanente Überwachung des Systems und lädt einmal pro Stunde neue Signaturen-Updates. Eine kostenlose Testversion erlaubt es, die Software 30 Tage auszuprobieren. Emsisoft Anti-Malware lässt sich nach Ablauf der Testzeit auch weiterhin als Freeware-Scanner zum Reinigen infizierter Systeme nutzen.

Für den perfekten Schutz anspruchsvoller Anwender sorgt das Emsisoft Internet Security Pack für 50 Euro im ersten Jahr. Es enthält auch noch die Firewall/HIPS Online Armor. Treue Kunden werden bei Emsisoft belohnt: Lizenzverlängerungen sind 25 Prozent günstiger und werden jedes Jahr um weitere 5 Prozent günstiger.

Im Unternehmensumfeld tritt Emsisoft Anti-Malware for Server (2003, 2008 Server) für 200 Euro im ersten Jahr seinen Dienst an.

Wichtige Links:
Homepage: http://www.emsisoft.de
Testergebnisse: http://www.anti-malware-testberichte.de
Alle Neuerungen: http://changeblog.emsisoft.com
Facebook: http://www.facebook.com/emsisoft

Hinweise zum Unternehmen:
Emsisofts Anspruch ist es, die beste Viren-Erkennung und Abwehr für Heimanwender und Unternehmen zu produzieren. Dies wird durch die Kombination einer erstklassigen Dual-Scanner-Technologie mit einer über Jahre entwickelten und perfektionierten Verhaltensanalyse-Technik realisiert. Das schnell wachsende Unternehmen ist ein technologisch führender europäischer Anbieter von Software zum generischen Aufspüren von Schadcode wie Viren, Trojanern, Spyware, Keyloggern, Rookits und anderer Malware. Die Produkte erreichen dadurch kontinuierlich Spitzenpositionen in unabhängigen Vergleichstests.

Gegründet wurde das Unternehmen 2003 von Christian Mairoll, der damit seine Vision einer virtuellen Firma umsetzt: Die 20 Mitarbeiter der Firma sind auf der ganzen Welt verteilt, arbeiten aber über das Internet so zusammen, als würden sie nebeneinander im echten Büro sitzen. Für dieses innovative Betriebsführungskonzept wurde Emsisoft beim österreichischen IT-Preis “Constantinus” 2005 ausgezeichnet.

Mehr als 6 Millionen Anwender weltweit setzen Produkte von Emsisoft ein. Marktforscher ermittelten 2011 einen weltweiten Verbreitungsgrad von mehr als 1% im Virenscanner-Segment. Zur Produktpalette von Emsisoft gehören die Sicherheitsprogramme Emsisoft Anti-Malware, Emsisoft Online Armor Firewall und Emsisoft Mamutu Behavior Blocker.

Emsisoft GmbH
Mamoosweg 14
A-5303 Thalgau
Österreich
Web: http://www.emsisoft.de/