< Haufenweise Teufelskreise
22.04.2016 07:59 07:59 Alter: 3 Years
Kategorie: Buchbesprechungen

Fürchte dich vor mir, mein Engel


Fürchte dich vor mir, mein Engel ist ein Erotikroman um eine Frau, die sich endlich traut, ihren Wünschen und Gefühlen nachzugeben:
Tina hat es satt! Ihr Leben als kreuzbrave Ehefrau muss aufhören. Und so stürzt sich die schüchterne Schöne trotz anfänglicher Bedenken in ein gewagtes, von Unterwerfung und Dominanz geprägtes Erotikabenteuer.
Die aufregende Entwicklungsgeschichte einer Frau, die sich aus ihrem tristen Liebesleben befreit und die Turbulenzen einer Sub-/Dom-Beziehung zu schätzen lernt. Mit viel Sinnlichkeit und Humor geschrieben, zeigt dieser lustvolle Roman die Aussichtslosigkeit traditioneller Rollenverteilungen gegen die weibliche Psyche auf.

Fürchte dich vor mir, mein Engel
Tara Becker
Erotikroman

Paperback, Format 14,8 x 21 cm, 260 Seiten
ISBN: 978-3-945725-53-5
€ 11,95
März 2016
Edition Paashaas Verlag

geeignet ab 18 Jahren, enthält provokante Liebesszenen.

Hier können Sie das Buch direkt online bestellen und hier das Ebook. Das Buch ist auch überall im Buchhandel erhältlich.

Becker, Tara, ist freiberufliche Autorin aus Oberhausen. Sie lebt zusammen mit ihrer tierverrückten Familie in dieser Stadt und schreibt als „Ghostwriterin“ erotische Geschichten.
Ihre ersten Erfolge als Kolumnistin verzeichnete sie vor Jahren direkt vom Pferderücken aus. Jede Woche folgte ein spannender Abenteuerbericht ihrer Reise „Mit zwei PS durch Deutschland“.
Viele lesen heute gerne ihre freche, 14 tägige Kolumne der „Hexe Tina“. Auch kann man bei ihr besondere Ereignisse schriftlich in Auftrag geben, die nach persönlichen Angaben exklusive gestaltet werden. Bei Amazon findet man ihre außergewöhnlichen Märchen, zudem ist sie mit zwei Geschichten in der im September 2015 erschienen Anthologie „Steinmaler aus Poseidons Reich“ vertreten und mit einer Spannungsgeschichte in der Anthologie „Heiter bis frostig“ (März 2016).
Besucht sie mal! Neue, aufregende Projekte sind geplant - es bleibt spannend:
www.tinas-weisse-feder.de